Belair gewinnt ein großartiges Match am Ende eines Battle Royal und einen TakeOver-Titelschuss

Belair gewinnt ein großartiges Match am Ende eines Battle Royal und einen TakeOver-Titelschuss

Wie bei jedem anständigen Battle Royal schlängelten sich mehrere Handlungsstränge durch das Hauptereignis des NXT vom 15. Januar.

  • Eine Frau, die wir für pensioniert hielten, und eine andere, die wir für erledigt hielten, kehrte mit dieser Marke zurück.
  • Tegan Nox auch, aber anstatt sich an ihrer ehemaligen Freundin Dakota Kai zu rächen, ruinierte Kai den Moment der Nox.

  • Deonna Purrazzo war nicht glücklich, dass sie von Shotzi Blackheart eliminiert wurde, also drückte sie Shotzi aus dem Ring und trat sie in den Arsch.
  • Mercedes Martinez und Shayna Baszler stritten sich und neckten irgendwo in der Folge ein Traummatch.
  • Candice LeRae wurde überraschenderweise kurz vor Schluss von Bianca Belair abgeladen.
  • Blackheart erholte sich rechtzeitig, um Baszler schockierend zu eliminieren.

Es kam zu Belair und Io Shirai. Als sie anfingen zu streiten, hätten Sie vielleicht eine weitere Minute erwartet, die in einem coolen Ort gipfelte, an dem einer von ihnen übertrieben wurde. Stattdessen haben wir ein zehnminütiges Minispiel. Und das ist wirklich gut!

Vielleicht sollte es angesichts des Talents keine große Überraschung sein. Aber es war ein bisschen überraschend, als Belair nach mehreren spannenden Minuten der Konter und Kämpfe auf dem Seil und der Schürze den letzten Zug bekam. Sie kämpfte gegen eine Kraftbombe und ließ Io auf ihren Schultern ruhen, dann brachte KOD sie zu Boden.

Sie tritt gegen die NXT-Frauensiegerin an (technisch gesehen, wer auch immer gewinnt) Welten prallen aufeinander Match zwischen Rhea Ripley & Toni Storm; Aber bis auf einen Schock wird es Rhea sein Übernahme: Portland.

Wird The EST gegen The Nightmare besser abschneiden als jemals zuvor, als sie Baszler um den Gürtel herausforderte?

Wir werden es am 16. Februar herausfinden.

Klicken Sie auf, um alle Ergebnisse des heutigen NXT anzuzeigen Hier.


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein