Ben Askren stößt Nate Diaz an, weil er von Jorge Masvidals falschem fliegenden Knie bei UFC 244 "gelaufen" ist

Ben Askren stößt Nate Diaz an, weil er von Jorge Masvidals falschem fliegenden Knie bei UFC 244 "gelaufen" ist

Jorge Masvidals fünf Sekunden fliegender Knie-KO von Ben Askren bei UFC 239 im Juli sandte Schockwellen an die MMA-Community. Es war eine Art historische Nacht, die Askrens erste Karriere-Niederlage und den schnellsten Ko-Sieg in der UFC bedeutete.

"Gamebred" warf das Knie gegen "Funky", sobald der Kampf begann. Bei Satudays „BMF“ -Titelkampf gegen Nate Diaz bei UFC 244 versuchte Masvidal den Schuss noch einmal, wurde jedoch gefälscht. Diaz war einen halben Schritt voraus und sprang zurück.

Als Askren sah, wie sich dieser Moment abspielte, musste er einige Worte sagen, die auf seiner eigenen Erfahrung beruhten.

Masvidal endete mit dem TKO-Sieg, als der Arzt am Ende der dritten Runde eine Unterbrechung des Kampfes forderte, nachdem er die tiefe Schnittwunde über Diaz 'rechtem Auge gesehen hatte. Die beiden Männer sind bereit, es zurückzudrängen, aber UFC-Präsidentin Dana White hat andere Pläne für Masvidal.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein