Bericht: Dillon Danis darf Conor McGregor bei UFC 246 nicht in die Enge treiben

Bericht: Dillon Danis darf Conor McGregor bei UFC 246 nicht in die Enge treiben

Du bist gesperrt.

Das ist richtig, langjähriger Freund, Teamkollege und Cornerman von Conor McGregor, Dillon Danis, wird laut Yahoo Sports nicht in der Nähe von "The Notorious" für den Rückkampf des Iren gegen Donald Cerrone bei UFC 246 zugelassen! Kevin Iole.

Danis wird wegen seiner Beteiligung an der UFC 229-Nachkriegsschlägerei in der T-Mobile Arena in Las Vegas gesperrt, bei der Khabib Nurmagomedov über den Zaun des Achtecks ​​gesprungen ist und Danis angegriffen hat, nachdem das Produkt von SBG Ireland Berichten zufolge Missbrauch in Khabib von der Seite des Käfigs geschleudert hat. Der 26-Jährige wurde von der Nevada State Athletic Commission mit einer Geldstrafe von 7.500 US-Dollar belegt, muss aber noch den vollen Betrag bezahlen. Khabib, der McGregor in der vierten Runde des UFC 229-Hauptereignisses eingereicht hatte, wurde mit einer Geldstrafe von 500.000 US-Dollar belegt und für neun Monate gesperrt.

"Laut Bob Bennett, @dillondanis schuldet Staat Nevada, NICHT die athletische Kommission, $ 7.500 von seiner Bestrafung im #McGregorKhabib Schlägerei an # UFC229. Er darf nicht arbeiten @TheNotoriousMMAEcke um # UFC246 bis er die Strafe bezahlt “, berichtete Iole auf Twitter.

UFC 246: McGregor vs. Cerrone wird an diesem Samstag, dem 18. Januar, in der T-Mobile Arena in Las Vegas stattfinden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein