Bericht: Weili Zhang vs. Joanna Jedrzejczyk Titelkampf für UFC 248

Bericht: Weili Zhang vs. Joanna Jedrzejczyk Titelkampf für UFC 248

Mehr als ein halbes Jahr nach dem Gewinn des UFC-Titels im Strohgewicht wird Weili Zhang ihre erste Titelverteidigung gegen die frühere langjährige Meisterin Joanna Jedrzejczyk abgeben.

MMA Fighting berichtete zuerst am Montag über die Neuigkeiten, obwohl die UFC den Titelkampf noch nicht bestätigt hat. Für UFC 248, das 2019 die dritte Pay-per-View-Aktion der Aktion sein wird, wurde noch kein Standort oder Veranstaltungsort bestätigt.

Nach etwas mehr als einem Jahr und vier Kämpfen in ihrer UFC-Karriere fand sich Zhang (20-1) als Siegerin der Strohgewichtsklasse wieder. Auf einen Entscheidungssieg gegen Danielle Taylor bei ihrem Debüt folgten beeindruckende Siege gegen die Veteranen Jessica Aguilar und Tecia Torres. Die 30-jährige entthronte daraufhin Jessica Andrade durch einen Ausfall in nur 42 Sekunden beim UFC Shenzhen und wurde die erste chinesische Meisterin in der UFC-Geschichte.

Bei der UFC 248 wird Jedrzejczyk (16-3) versuchen, den Titel, den sie über zwei Jahre lang inne hatte, zurückzugewinnen, indem sie ihn in dieser Zeit fünf Mal verteidigte. Seitdem Jedrzejczyk bei der UFC 217 den Titel an Rose Namajunas verloren hat, gewann sie eine einstimmige Entscheidung, als sie gegen Tecia Torres im Strohgewicht zurückkehrte, nachdem sie Ende 2018 den Titel im Fliegengewicht verloren hatte.

Es wurde noch kein anderer Kampf auf der UFC 248-Karte gemunkelt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein