Cody Rhodes über AEW / NJPW: "Die Tür öffnet und schließt sich"

Cody Rhodes über AEW / NJPW: "Die Tür öffnet und schließt sich"

Ein anderer Tag, ein anderer großer Name bei All Elite mit einer anderen Perspektive auf die Beziehung des Unternehmens zu New Japan.

Nach dem Tragen des AEW-Titelgürtels am Ring um Wrestle Kingdom 14Chris Jericho, der Champion des Unternehmens, sagte, er wünsche sich eine Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen. The Young Bucks, Executive Vice President, sagte, sie könnten gerne mit NJPW zusammenarbeiten, aber es gibt derzeit keine Pläne, etwas zu unternehmen.

Nun sagt ein anderer EVP, was Jericho am 5. Januar im Tokyo Dome getan hat. Dies zeigt, dass es bereits eine Beziehung gibt.

Cody Rhodes erzählte das New York Post:

„Ich denke, das seltsame an mir war, dass die Leute nach dieser Partnerschaft fragten. Ich weiß nicht, wie eine Partnerschaft anders aussehen würde, als Sie es gesehen haben. Chris Jericho war auch Teil eines der Hauptereignisse von Wrestle Kingdom, Jon Moxley. Sie waren beide erfolgreich. Wie hat er es genannt? Die verbotene Tür? … Die verbotene Tür. Es ist zwar verboten, aber die Tür öffnet und schließt sich und öffnet und schließt sich. Es ist allgemein bekannt, dass einige Leute hier, auch ich, Ausnahmen vom New Japan Pro-Wrestling haben. Aber ich weiß, dass der Fokus von New Japan Pro-Wrestling auf New Japan und AEW auf AEW liegt. “

„Wahrscheinlicher ist es, dass eine Partnerschaft aus Teilen von Talenten und Kreativen besteht, aber wir werden keinen Super Clash III bestreiten, bei dem [WCWA-Champion Kerry] Von Erich und [AWA-Champion Jerry] Lawler gegeneinander antreten über den Titel [1988]. Entschuldigung, das ist ein ganz bestimmter Blickwinkel, den ich angesprochen habe. Ich zögere immer, Banner zu kombinieren, anstatt nur die Banner des anderen zu respektieren. Aber mir gefällt, wie es als verbotene Tür bezeichnet wird. Ich glaube nicht, dass es überhaupt verboten ist. Wie gesagt, viele Menschen haben die Befreiung, dort zu arbeiten. Sie haben ein großartiges Wrestle-Königreich ins Leben gerufen. Sie haben einige erstaunliche Talente, insbesondere Will Ospreay. Er ist momentan einer der fünf besten Wrestler der Welt. Wir werden also sehen, wohin das führt. Ich weiß, jeder fühlt sich ziemlich gleich dabei.

Ich denke, es ist etwas, das wir im nächsten Jahr hoffentlich alle untersuchen werden. Wir werden an unserem Ende nachforschen, sie werden an ihrem Ende nachforschen und wir werden sehen, ob es funktioniert. "

Was denkst du, Cagesiders? Ist das Teilen von Talenten, aber das Verflechten von Geschichten nicht genug, oder erhoffen Sie sich mehr? Sollte der gelegentliche Austausch von Wrestlern zumindest wechselseitig sein?

Lass es uns unten wissen. Klicken Sie hier, um das gesamte Interview mit Rhodes zu lesen, in dem er über die Einstellung von Arn Anderson als Manager, sein bevorstehendes Käfig-Match mit MJF und AEW auf dem Weg nach New York spricht.


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein