Dana White: Darren Tills nächster Kampf wird in London oder Vegas gegen "einen der Top-Jungs" ausgetragen.

Dana White: Darren Tills nächster Kampf wird in London oder Vegas gegen "einen der Top-Jungs" ausgetragen.

Nach einem erfolgreichen, wenn auch unspektakulären Debüt im Mittelgewicht gegen Kelvin Gastelum wartet der frühere UFC-Titelherausforderer im Weltergewicht immer noch auf sein nächstes Matchup.

Bis auf Instagram anscheinend angedeutet wurde, dass er am 7. März auf der UFC 248-Karte kämpfen könnte, indem er Informationen zum durchschnittlichen Märzwetter in Las Vegas veröffentlicht. UFC-Präsidentin Dana White gab in einem Interview mit TheMacLife bekannt, dass die Beförderung darauf abzielt, dass Till entweder in Las Vegas oder in seiner Heimat England kämpft, aber ein Gegner ist noch nicht in Stein gemeißelt.

"Wir haben mit ihm gesprochen und sind mit verschiedenen Gegnern herumgesprungen", sagte White. "Wir werden sehr bald etwas für ihn haben. Es wird entweder London oder Vegas sein. "

UFC London ist der 21. März mit einem gemeldeten Hauptereignis von Tyron Woodley gegen Leon Edwards. Auf die Frage, ob Jack Hermansson der Gegner sein würde, bestritt White das Matchup und gab keine weiteren Einzelheiten bekannt.

"Wahrscheinlich nicht (Hermansson)", sagte White. "Wir werden sehen, wie sich dieses Ding entwickelt. (Es wird dagegen sein) einer der Top-Jungs. "

Till (18-2-1) hat bei UFC 244 die oben erwähnte Entscheidung über Gastelum fallen lassen und eine Zweikampf-Niederlage eingefahren, während er sich sofort als Anwärter im Mittelgewicht etabliert hat.

Mit dem neuen Meister Israel Adesanya, der in seiner ersten Titelverteidigung gegen Yoel Romero antritt, trifft Robert Whittaker bei UFC 248 auf Jared Cannonier, und Jack Hermansson scheint ausgeschlossen zu sein. Paulo Costa fällt verletzungsbedingt aus (sonst kämpft er gegen Adesanya). Bis zum Sieg gegen Gastelum kämpft Uriah Hall bei UFC 149 gegen Jacare Souza, sodass Edmen Shahbazyan als einzige Top-Ten-Option zur Verfügung steht.

… Oder es wird nur Jack Hermansson sein. Immerhin sagte Dana "wahrscheinlich nicht" und nicht "definitiv nicht".

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein