Daniel Dubois-Kyotaro Fujimoto wird am 21. Dezember in London erwartet

Daniel Dubois-Kyotaro Fujimoto wird am 21. Dezember in London erwartet

Daniel Dubois, der beste britische Schwergewichts-Experte, wird 2019 einen fünften Kampf bestreiten, wenn er am 21. Dezember in der Londoner Copper Box Arena gegen den ehemaligen K-1-Champion und den aktuellen WBA # 12 Kyotaro Fujimoto antritt.

Der 22-jährige Dubois (13: 0, 12: 0) hat seit seiner Entscheidung über den erfahrenen Boxsack Kevin Johnson vier KO-Tore erzielt. Drei waren nicht viel zu berichten, als er Razvan Cojanu und ein Paar ungetesteter Ghanaer in Richard Lartey und Ebenezer Tetteh überholte, aber er erzielte einen karrierebesten Abschluss von Mitstreiter Nathan Gorman auf dominante Weise.

Fujimoto (21-1, 13 KO) ist Gorman in Bezug auf seine Fähigkeiten viel näher als Cojanu, aber er ist wahrscheinlich ein Fan von Keuchhusten. Seit seiner Niederlage gegen Solomon Haumono im Jahr 2012 steht er mit 16: 0. Während seiner Kickbox-Tage setzte er sich gegen herausragende Spieler wie Melvin Manhoef, Peter Aerts und Jerome Le Banner durch. Seine bemerkenswertesten Boxsiege waren jedoch Entscheidungen gegen Nobuhiro Ishida. Um die Sache für ihn noch schlimmer zu machen, wird er fünf Zentimeter Größe aufgeben und Dubois erreichen und wurde einmal von MMA-Veteran Gegard Mousasi fallen gelassen, der seine beste Arbeit bei 185 Pfund leistet.

Erwarten Sie also, dass „Dynamite“ das Jahr mit einem Paukenschlag abschließen wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein