Das King of the Ring-Turnier 2019 war bestenfalls eine angenehme Abwechslung

Das King of the Ring-Turnier 2019 war bestenfalls eine angenehme Abwechslung

Ich liebe ein Turnier und bin seit langem ein Verfechter jedes Wrestlers, der auftaucht Raw oder Abschmettern eine Art Geschichte, Motivation oder Ziel. Die Rückkehr von King of the Ring überprüfte alle diese Kästchen und buchte einige aufregende Spiele und mögliche Showdowns für das WWE-Fernsehen. Ich war aufgeregt, als es letzten Monat angekündigt wurde.

Jetzt, da alles vorbei ist, außer der Krönung von König Baron Corbin, schaue ich zurück und denke …

Das war in ordnung

Versteh mich nicht falsch, ich bin froh, dass es passiert ist. Ich hoffe, es passiert jedes Jahr und ich denke, es ist klug, es in diesem Format zu belassen, um die Fernsehzeit auszufüllen. Wenn ein fester Markensplit nach dem Entwurf vom 11. und 14. Oktober anhält, muss das Finale über Pay-per-View (PPV) stattfinden – aber diesmal sollte es auch ehrlich sein.

Es gab einige wirklich gute Matches. Ricochet gegen Drew McIntyre und Buddy Murphy gegen Ali fallen mir von der ersten Runde an auf. Beide SmackDown-Viertelfinale haben viel Spaß gemacht. Und Corbins Sieg gegen Chad Gable geht weiter Raw letzte Nacht (16.9.) wurde in den Arsch getreten.

Aber waren sie deutlich besser als eine Handvoll anderer Kämpfe, die wir jede Woche während der WWE-Produktstunden sehen? Ich möchte den Kader nicht dafür kritisieren, dass er regelmäßig unterhaltsame Spiele veranstaltet – das ist ein gutes Problem. Aber es ist ehrlich, warum ich glaube, dass der König des Rings von 2019 mich nicht so beeindruckt hat. Es ist ähnlich, warum selbst die Größten 205 Live Streichhölzer ziehen meine Aufmerksamkeit nicht lange auf sich. Es gibt immer wieder eine wirklich gute Übereinstimmung mit NXT, einem PPV oder …

King of the Ring 2019 war auch Schlangenbiss. Man könnte fast meinen, dass dies ein einmonatiges Round-Robin wie New Japans G1 Climax war, wenn man bedenkt, wie viele der teilnehmenden Jungs jetzt verletzt sind. McIntyre kam anscheinend in die Sache, die eine Operation brauchte. Elias musste sich verneigen (und öffnete den Leuten die Augen für seine Ringfähigkeiten, bevor er verletzt wurde). Es heißt Samoa Joe ist wieder auf der Verletzungsliste des Unternehmens.

Vielleicht fühlt es sich deshalb so an, als würden nicht viele (irgendwelche?) Ausgründungsfehden daraus entstehen. Sie können sich vorstellen, dass das Turnierformat "gewinnen und vorantreiben, verlieren und Sie sind fertig" in der Welt der Absätze und Gesichter zu schlechtem Blut führen würde, aber (Achselzucken, Emoji). Schlimmer noch, viele Wrestler von uns freuten sich darauf, während des Turniers einen Ausbruch zu sehen, der vorzeitig beendet wurde und verschwunden war. Ich war nicht der Einzige, bei dem Ali oder Andrade weit hinter mir waren, sondern (Achselzucken-Emoji).

Was nicht heißt, dass niemand vom King of the Ring 2019 profitiert hat. Gable erinnerte jeden daran, dass er zu SmackDown Six passen würde und fast jedes Publikum in fast jedes Match investieren könnte. Wird WWE diesmal jedoch etwas mit diesem Wissen anfangen? Oder wird er den Weg von Ali und Andrade gehen, nachdem das Turnier beendet ist?

Und natürlich müssen wir dem König gratulieren. Corbin war durch und durch ein Hengst, der es als Bösewicht auffing, während er alle begeisterte Klares, sicheres Ringwork. Es scheint, als wäre es genug gewesen, um die öffentliche Meinung nach seinem endlosen Main Event von Ende 2018 bis in diesen Sommer zu ändern. Aber auch wenn er von einem Typ, den Sie hassen, zu einem Typ, den Sie gerne hassen, gewechselt ist, sehen Sie ihn als Universal- oder WWE-Champion? Oder haben sie ihn nur zu Miz um 2015 rehabilitiert (nicht, dass daran etwas falsch ist)?

Die Geschichte endet jedoch nie. Bei der Krönung könnte etwas Aufregendes passieren Abschmettern Heute Abend (17. September) katapultiert er King Corbin an die Spitze oder bereitet Chad weiter auf größere Dinge vor.

Obwohl ich die letzten Wochen zu schätzen weiß und hoffe, dass wir nicht vier Jahre auf die nächste warten müssen, kann ich das King of the Ring-Turnier 2019 nicht viel besser loben als …

Es war okay.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein