David Haye: Oleksandr Usyk gegen Dereck Chisora ​​ist ein Kampf, der Sinn macht

David Haye: Oleksandr Usyk gegen Dereck Chisora ​​ist ein Kampf, der Sinn macht

Obwohl Andy Ruiz im Dezember gegen Anthony Joshua die Schwergewichts-Titel der WBO, WBA und IBF verteidigen wird, ist Matchroom-Promoter Eddie Hearn der Ansicht, dass diese Titel möglicherweise aufgelöst werden, da Oleksandr Usyk und Kubrat Pulev für zwei dieser Titel als Pflichtherausforderer in Frage kommen Titel.

Und wenn der WBO-Titel verfügbar wird, glaubt David Haye, Manager von Dereck Chisora, dass sein Kämpfer ausgewählt werden könnte, um gegen Usyk um den vakanten WBO-Träger zu kämpfen. Zu diesem Zeitpunkt, so Haye, habe Usyks Team bereits Interesse an einem möglichen Kampf gegen Chisora ​​bekundet, bevor er sagte:

„Die WBO hat eine Konferenz in Tokio, auf der ich Lobbyarbeit leisten werde. Die WBO will aufregende Kämpfer, und es ist sinnvoll, Usyk gegen Chisora ​​zu sanktionieren. “

"Mein Bauch sagt die WBO [wird geräumt], weil Usyk ein schwieriger Kunde ist", sagte Haye. "Ich glaube, Joshua wird die Pulev-Route gehen, ein größerer Typ, der stehen und kämpfen wird, anstatt die Usyk-Route."

Vorausgesetzt natürlich, Joshua schlägt Andy Ruiz, um den WBO-Titel zurückzugewinnen, worüber sich viele Leute nicht sicher sind. Wie auch immer, Chisora ​​hat in letzter Zeit David Price besiegt, während Usyk im Schwergewicht debütierte und letzten Monat Chazz Witherspoon stoppte.

An diesem Punkt müssen wir nur noch abwarten, wie sich der Staub von Ruiz-Joshua II absetzt, der nur wenige Wochen entfernt ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein