Der frühere UFC-Champion Robert Whittaker lobt Darren Tills "schöne" Leistung bei UFC 244

Der frühere UFC-Champion Robert Whittaker lobt Darren Tills "schöne" Leistung bei UFC 244

Darren Till hat am vergangenen Samstag im Madison Square Garden einen wichtigen Sieg errungen und Kelvin Gastelum im UFC 244-Co-Main Event besiegt, um sich als legitimer Konkurrent in der talentierten UFC-Mittelgewichtsliga zu behaupten.

Obwohl es nicht gerade der unterhaltsamste Kampf der Welt war, würdigte der frühere UFC-Mittelgewichts-Champion Robert Whittaker "The Gorilla" dafür, dass er bei seinem 185-Pfund-Debüt einen nahezu fehlerfreien Spielplan ausgeführt und eine "schöne" Leistung gezeigt hatte.

"Till landete viele saubere Aufnahmen", sagte Whittaker in einer kürzlichen Folge seines Podcasts Grange TV (h / t BJPenn.com). "Ich denke, dass er eine Menge von Gastelums Streiks zunichte gemacht hat, weil er auf den Stoß getreten ist, sein Niveau auf die beiden gesenkt und ihn dann in den Clinch verwandelt hat.

„Ich finde es schön. Ich denke, Till hat einen großartigen Spielplan entwickelt, ich denke, er hat ihn perfekt ausgeführt, denn Gastelum ist ein super unterschätzter, super, super gefährlicher Kämpfer. “

Whittaker, der im neuen Jahr zur UFC zurückkehren wird, glaubt, dass Till mit 185 Pfund sogar noch besser aussah. als er bei 170 lbs tat. Der Liverpudlianer wechselte ins Mittelgewicht, nachdem er zwei Niederlagen gegen den ehemaligen Weltmeister im Weltergewicht, Tyron Woodley, und den neu gekrönten BMF-König Jorge Masvidal hinnehmen musste.

"Er sieht so gut aus wie er im Weltergewicht war", sagte Whittaker. „Wahrscheinlich besser. Er wird diese harten Schnitte nicht mehr machen. Und denken Sie daran, dies war sein erster Kampf im Mittelgewicht. Er wird nur besser darauf eingehen. "

Tills Sieg gegen Gastelum brachte dem Briten einen Platz in der offiziellen Top-5-Rangliste der UFC im Mittelgewicht ein, was bedeutet, dass der 26-Jährige nur einen Kampf vom Titelkampf entfernt sein könnte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein