Die neueste TNT-Anzeige von AEW zeigt, wie Dynamite NXT "zerquetscht", "trouncen" und "begräbt"

Die neueste TNT-Anzeige von AEW zeigt, wie Dynamite NXT "zerquetscht", "trouncen" und "begräbt"

Die Verantwortlichen hinter All Elite Wrestling haben wiederholt erklärt, dass sie keinen Krieg mit der WWE wollen. Dass sie sich darauf konzentrieren werden, die beste Wrestling-Promotion zu sein, die sie sein können, und sich nicht um die Konkurrenz sorgen.

Sie haben sich nicht immer an diese Philosophie gehalten, aber sie widersprechen ihr nur selten mit Bestimmtheit wie die Werbung für Dynamit die letzte Nacht (3. Dezember) während der NBA-Berichterstattung von TNT lief.

Zugegeben, sie zitieren nur Nachrichten und die Anzeige könnte aus dem Netzwerk stammen und nicht von AEW selbst. Die Absicht hinter den von ihnen gewählten Zitaten ist jedoch klar (und ein wenig irreführend), da es sich bei ihnen nur um Mittwochabend-Ratings aus den ersten beiden Wochen handelt Dynamit und NXT gingen Kopf an Kopf. Sie müssen sich auch vorstellen, dass Tony Khan das Veto gegen den Spot eingelegt hätte, wenn er wirklich keine Aufnahmen bei Triple Hs Show machen wollte.

Das Timing ist auch merkwürdig, da die Anzeige geschaltet wird, nachdem NXT zwei Wochen lang mehr Zuschauer als Dynamite angezogen hat. Demografie und Ratings sprechen nach wie vor für AEW, aber auch dort schrumpft ihr Vorsprung.

Es ist ein Zug, der die Basis anfeuert. Wird es neue Zuschauer überzeugen, die AEW-Show zu sehen? Wenn es während des Basketballs ausgestrahlt wird, hat es das größtmögliche Publikum, sodass es das Interesse von Gelegenheitsfans wecken kann, während es die #ImWithAEW-Menge motiviert. Aber die offensichtliche Kritik ist, dass es so verzweifelt rüberkommt. Das sieht nie gut aus und vor allem nicht erst zwei Monate nach Beginn des "Krieges".

Interessante Zeiten …


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein