Dillian Whyte nennt Deontay Wilder den "größten Feigling der Welt"

Dillian Whyte nennt Deontay Wilder den "größten Feigling der Welt"

Vielleicht ist Dillian Whyte an diesem Montag in seinen Gefühlen aufgewacht und hat eine weitere Gelegenheit genutzt, um den WBC-Schwergewichts-Champion Deontay Wilder zu verprügeln. Whyte, der als Nummer 1 der WBC eingestufte Herausforderer für Wilders Gürtel, muss noch seinen obligatorischen Titelschuss erhalten, und es sieht auch nicht so aus, als würde er dieses Jahr einen bekommen. Und das passt nicht gut zu Whyte.

„Glückwunsch an Bronze Bomber der von WBC mit einem speziellen Gürtel ausgezeichnet wurde. Der WBC Worlds Biggest Coward-Gürtel wird als WBC WBC-Gürtel bezeichnet, weil er mich über 800 Tage lang als offizieller Herausforderer Nr. 1 gemieden hat “, schrieb Whyte in seinem Social-Media-Account.

Aber während Whyte weiterhin sein Missfallen über die Behandlung ausdrückt, die er vom WBC und seinem Champion erhalten hat, bereitet sich Wilder auf einen großen Rückkampf im Schwergewicht gegen Tyson Fury vor, der für nächsten Monat angesetzt ist.

Keine Beleidigung für Whyte, der letzten Monat einen Entscheidungssieg gegen Mariusz Wach erzielt hat, aber der Wilder-Fury-Rückkampf ist im Moment ein viel größeres Geschäft.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein