Dritter Verdächtiger im Zusammenhang mit der Entführung von Aniah Blanchard festgenommen

Dritter Verdächtiger im Zusammenhang mit der Entführung von Aniah Blanchard festgenommen

Laut der Montgomery Advertiser David Lee Johnson Jr. 63 aus Montgomery, AL, wurde im Zusammenhang mit der Entführung von Aniah Blanchard festgenommen. Blanchard war seit einem Monat vermisst, bevor sich ihre wahrscheinlichen Überreste gestern in Macon County, AL befanden.

Johnson wurde wegen Behinderung der Strafverfolgung angeklagt und befindet sich in einer Anleihe im Wert von 7.500 USD. Der Bezirksstaatsanwalt von Lee, Brandon Hughes, lehnte es ab zu erklären, warum Johnson die Strafverfolgung behindert haben soll. In diesem Fall besteht seit über einer Woche eine Knebelanordnung, die Anwälte, Staatsanwälte und Zeugen daran hindert, mit den Medien zu sprechen.

Blanchard, ein 19-jähriger Student aus Homewood, AL, wurde am 24. Oktober für vermisst erklärt. Ihr letzter bekannter Kontakt war am 23. mit einer Mitbewohnerin.

Überwachungsaufnahmen vom 23. zeigten Blanchard an einer Tankstelle und in einem Supermarkt in Auburn, AL. Am 25. haben die Behörden Blanchards Fahrzeug aus einem Apartmentkomplex in Montgomery geborgen. Das Fahrzeug hatte Schäden an der Beifahrertür und am Radkasten.

Später stellte sich heraus, dass aus dem Fahrzeuginneren Blutproben entnommen wurden, die auf eine lebensbedrohliche Verletzung hindeuteten.

Am 7. November wurde der 29-jährige Ibraheem Yazeed als Verdächtiger des Verschwindens von Blanchard bezeichnet. Die Behörden gaben an, dass Überwachungsvideos zeigten, dass sich Yazeed in der Nacht des 23. am selben Ort wie Blanchard befand. Ein Zeuge behauptete auch, Yazeed gesehen zu haben, der Blanchard in ihr Auto zwang und dann wegfuhr.

Yazeed wurde dann von US-Marschällen in Florida gefangen genommen und nach Alabama zurückgebracht, wo er wegen Entführung ersten Grades angeklagt und ohne Bindung festgehalten wurde. Als er verhaftet wurde, war Yazeed bereits wegen Entführung und versuchten Mordes angeklagt.

Am 22. November wurde der 35-jährige Antwain Fisher in Auburn festgenommen und wegen Entführung ersten Grades angeklagt. Fisher, der sich 2007 des Verbrechens schuldig bekannte und drei Jahre im Gefängnis (17 Jahre auf Bewährung) saß, wird beschuldigt, Yazeed mitgenommen und Beweise entsorgt zu haben.

Seitdem Blanchard als vermisst gemeldet wurde, hat ihr Stiefvater Walt Harris – ein UFC-Schwergewicht – das Bewusstsein online geschärft und die Leute aufgefordert, Informationen weiterzuleiten. Mit der Hilfe von UFC-Präsidentin Dana White erreichte ein Belohnungsfonds für Informationen 105.000 US-Dollar.

Die Behörden gaben an, dass Tipps der Öffentlichkeit ihre Ermittlungen in Bezug auf Blanchards Entführung unterstützt hätten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein