Dustin Poirier glaubt, dass Justin Gaethje die besten Chancen hat, Khabib Nurmagomedov zu schlagen

Dustin Poirier glaubt, dass Justin Gaethje die besten Chancen hat, Khabib Nurmagomedov zu schlagen

Der amtierende UFC-Leichtgewichts-Champion Khabib Nurmagomedov hat so gut wie jeden auf seinem Weg überrollt, einschließlich des ehemaligen vorläufigen Titelverteidigers und Spitzenkandidaten Dustin Poirier.

Khabibs Dominanz in der als am talentiertesten angesehenen Division der UFC wirft die Frage auf: Hat jemand das Zeug, um "The Eagle" zu entthronen?

In seiner Antwort auf einen Twitter-Fan, Poirier, der von Nurmagomedov bei UFC 242 eingereicht wurde, sagte der Top-Fünf-Anwärter Justin Gaethje, er habe die besten Chancen, den ungeschlagenen Dagestani zu besiegen.

Poirier feierte ab 2018 einen technischen Ko-Sieg gegen Gaethje, als er in einem Kampf der Nacht Klassiker in der UFC auf FOX 29 Main Event im April letzten Jahres.

"Ich denke, Gaethje tut", antwortete Poirier am Samstag.

Gaethje, der frühere WSOF-Leichtgewichts-Champion, hat drei Kämpfe gegen James Vick, Edson Barboza und Donald Cerrone bestritten und alle drei Kämpfe in der ersten Runde gewonnen. Obwohl Gaethje einen Hintergrund im Amateurringen hat, ist der NCAA Division 1-Herausragende in MMA für seine Knockout-Power und seinen Kampfstil „Stand-and-Bang“ bekannt.

Gaethje sprach über eine kürzliche Episode von Believe You Me und sagte zu Co-Moderator Michael Bisping, der einzige Weg nach Khabib sei über Conor McGregor.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein