Gerüchtezusammenfassung (28. November 2019): Graves Tweets, Backstage-Vortrag über Keith Lee, Fischverletzung, mehr!

Gerüchtezusammenfassung (28. November 2019): Graves Tweets, Backstage-Vortrag über Keith Lee, Fischverletzung, mehr!

Spekulieren auf die Gerüchte um das Pro-Wrestling ist ein beliebter Zeitvertreib vieler Fans, vielleicht sogar der zweitwichtigste nach dem eigentlichen Zuschauen der Spiele. In dieser täglichen Kolumne werfen wir einen Blick auf die neuesten Gerüchte, die von der Pro-Wrestling-Gerüchteküche verbreitet werden.

Wichtige Erinnerung: Gerüchte sind nur das – Gerüchte. Nichts davon wurde als legitime Nachricht oder Tatsache bestätigt, es zirkuliert nur in der Pro-Wrestling-Gerüchteküche. Wir verfolgen die Genauigkeit von Gerüchten in einem wöchentlichen Feature namens Rumor Look Back, das Sie hier finden. Denken Sie daran, nehmen Sie alles mit einem Körnchen Salz.

Gerüchte für den Tag:

  • Laut Pro Wrestling Sheet sah Corey Graves seine Tweets, die Mauro Ranallo als Teil der Survivor-Serie "brand warfare" kritisierten, und wollte sie "auf eine scherzhafte Art und Weise" ansprechen, während er mit Ranallo am PPV arbeitete.
  • WWE fand heraus, dass Ranallo am Dienstag laut PW Insider nicht am NXT dieser Woche arbeiten würde.
  • Vor der Survivor-Serie teilte WrestlingNews.co den Quellen mit, dass Vince McMahon "ein Fan von Keith Lee & Matt Riddle" sei. Nach dem Ausscheiden aus der Show am Sonntag wurde auf der Website Backstage berichtet, dass es vor allem um Lee ging.
  • Laut PW Insider wurde Bobby Fish vom NXT-Tag-Titel-Match der vergangenen Nacht gestrichen, weil Beamte befürchteten, er sei "verletzt oder wegen eines Loops angeklopft worden", aber er lief nach der Show hinter der Bühne herum und schien in Ordnung zu sein.
  • Laut Dave Meltzer von Wrestling Observer Radio sind die DVR-Zahlen für NXT und Dynamite „schockierend gut“, was bedeutet, dass am Mittwochabend viel mehr Leute Wrestling schauen als am nächsten Tag.

Wenn Sie von interessanten Gerüchten gehört haben, die Sie hinzufügen möchten, können Sie diese gerne im Kommentarbereich unten posten. Denken Sie daran, dass es sich um Gerüchte handelt, die nicht als Tatsache bestätigt wurden. Nehmen Sie sie daher bitte als solche. Und schauen Sie in unserem wöchentlichen Gerüchte-Rückblick nach, wie oft sich Gerüchte als richtig herausstellen.


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein