In der Zwischenzeit entschuldigt sich AEW für das Überschreiben von Twitter-Ankündigungen

In der Zwischenzeit entschuldigt sich AEW für das Überschreiben von Twitter-Ankündigungen

Heute (28. Oktober) begann der Twitter-Account von All Elite Wrestling mit einer "großen" Ankündigung am Mittag des Ostens.

Sie machten deutlich, dass es sich nicht um eine neue Meisterschaft, ein Videospielabkommen, Actionfiguren oder einen Montagnachtkrieg handelte. Aber die Fans waren immer noch bereit für etwas Aufregendes! Und was sie ankündigten, war aufregend, wenn Sie in oder in der Nähe von Jacksonville lebten und nach etwas suchten, das Sie am Neujahrstag unternehmen können …

Fans, die nicht in oder in der Nähe von Jacksonville wohnen oder bereits Pläne für die Neujahrsnacht haben, waren nicht beeindruckt …

Sie erhielten sogar einige Vergleiche mit der oft verspotteten Geschichte von Impact Wrestling:

Aber keine Angst! AEW-Präsident Tony Khan hört den Fans zu und rief seinen Social-Media-Typ an. Er verspricht nun, tatsächlich eine „große Ankündigung“ zu machen.

War das die ganze Zeit der Plan? Eine aufwändige Vorbereitung für die echte „große Ankündigung“?

Wir werden es rausfinden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein