Irgendwie hat Rey Mysterio gerade den Titel in den USA gewonnen

Irgendwie hat Rey Mysterio gerade den Titel in den USA gewonnen

Entschuldigung, Humberto Carrillo.

Das geplante US-Titelmatch zwischen Carrillo und Champion AJ Styles wurde vor der Eröffnungsglocke abgesagt. Oh, Carrillo hat seinen Einstieg bekommen und es fast bis zum Ring geschafft, aber dann haben Luke Gallows und Karl Anderson angegriffen.

Ein Magic Killer auf der Stahltreppe genügte, um Carrillo für immer davon abzuhalten.

Bevor das OK Carrillo weiter schlagen konnte, kam Ricochet herunter, um zu retten. Dann kam Randy Orton herunter. Auch Drew McIntyre erschien. Und Rey Mysterio wollte aus gutem Grund seine zwei Cent dazuzählen.

Das Ergebnis von vier Jungs, die sich für ein US-amerikanisches Titelmatch engagierten, war, während Humberto Carrillos Körper noch warm war, ein spontanes Match für den Konkurrenten Nummer eins.

Nach dem Chaos bearbeitete Mysterio Ricochet mit einer Innenstation für eine überraschende Dreierzählung.

Nachdem Gallows und Anderson immer noch am Ring waren, begann Mysterios Titelschuss gegen Styles unmittelbar nach dem verhängnisvollen Vier-Wege-Match.

Der Titel stimmt mit sich selbst überein? Es war ein meisterhaftes Wrestling zwischen den 42-jährigen Styles und dem 44-jährigen Mysterio. Von der Action zwischen den Seilen bis hin zu einem Schuss von The OC vom Ring, einer Referee-Beule, mehr Fersenrennen und Randy Orton, der den Save machte, war es eines der besseren WWE-Matches des viertägigen Chicago-Wochenendes.

Er kam näher an Überlebensserie, Aber die Lucha-Legende hat den Job erledigt Raw.

Glückwunsch, Rey Mysterio.

Holen Sie sich vollständig Raw Ergebnisse und Berichterstattung über die gesamte Show Hier.


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein