Julio Cesar Martinez-Cristofer Rosales für den 20. Dezember bestätigt

Julio Cesar Martinez-Cristofer Rosales für den 20. Dezember bestätigt

Das heutige Nachrichtenthema scheint zu lauten: "Kämpfe, von denen wir schon seit Ewigkeiten wissen, werden bestätigt." Die letzte Wiederholung ist der vakante WBC-Titelkampf im Fliegengewicht zwischen Julio Cesar Martinez und Cristofer Rosales Jr. in Phoenix am 20. Dezember.

Beide Männer hielten früher den Gürtel, allerdings für deutlich unterschiedliche Zeiträume. Rosales (29-4, 20 KO) schockierte Daigo Higa letztes Jahr, um den Gürtel für sich zu beanspruchen, den dieser auf der Waage verlor, und brutalisierte dann Paddy Barnes in seiner ersten Verteidigung. Acht Monate nach dem Higa-Sieg verlor er den Gürtel an Charlie Edwards, der ihn seinerseits kurzzeitig durch KO an Martinez (14: 1, 11 KO) verlor, bevor der WBC einen illegalen Schlag für ungültig erklärte.

Wie wir bereits gesagt haben, ist dies ein exponentiell besserer und weitaus wettbewerbsfähigerer Kampf als das Hauptereignis. Dies sind zwei wahrhaft elitäre Fliegengewichte, die mit ihrer Kraft und ihren Mittelwerten mithalten können. Vielleicht ist es Eddie Hearn wert, das Gesetz zu brechen, um uns dieses Durcheinander zu bringen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein