Justin Gaethje enthüllt, dass er DM an Conor McGregor geschickt hat: "Bekämpfe mich in Irland, ich brauche dieses Chaos in meinem Leben."

Justin Gaethje enthüllt, dass er DM an Conor McGregor geschickt hat: "Bekämpfe mich in Irland, ich brauche dieses Chaos in meinem Leben."

Der streifenförmige UFC-Leichtgewichtler Justin Gaethje ist nach wie vor sehr an einem Kampf mit Conor McGregor interessiert, als "The Highlight" enthüllte, dass er eine direkte Nachricht an "The Notorious" geschickt hat, um einen Kampf in Irland zu fordern.

Gaethje hat einen Screenshot der Nachricht auf Twitter gepostet, der bis zum 31. März 2019 zurückreicht.

"Ich habe auf eine Antwort gewartet", schrieb Gaethje am Dienstag.

Gaethje, der frühere WSOF-Leichtgewichts-Champion, ist in einer KO-Serie mit drei Kämpfen und siegt in der ersten Runde gegen James Vick, Edson Barboza und zuletzt Donald Cowboy Cerrone. Nach seinem Ko-Sieg gegen Cerrone am vergangenen Samstag rief der Wrestler der NCAA-Division I McGregor bei der Pressekonferenz nach dem Kampf in der Rogers Arena in Vancouver an und erklärte, dass er es "lieben" würde, gegen den ehemaligen Weltmeister im Federgewicht und im Leichtgewicht zu kämpfen .

"Er schlug einem alten Mann ins Gesicht", sagte Gaethje (via MMA Junkie). „Ich möchte ihn dafür (auslotsen). Soweit ich weiß, ist er im Ruhestand. Er ist in der Rangliste, also kämpft er entweder oder er steigt aus. Ich würde auf jeden Fall gerne gegen ihn kämpfen. “

Gaethje ist auch daran interessiert, den Sieger des vorgeschlagenen leichten Titelkampfs zwischen Khabib Nurmagomedov und Tony Ferguson, die im neuen Jahr zu kämpfen haben, herauszufordern.

Es wurde ursprünglich erwartet, dass Gaethje zu Beginn dieses Jahres gegen McGregor kämpft, aber der Kampf war vorbei, nachdem McGregor sich im Training angeblich die Hand gebrochen hatte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein