Kein Wunder, dass Sin Cara die WWE verlassen möchte

Kein Wunder, dass Sin Cara die WWE verlassen möchte

Einige Orte führen Power-Rankings durch. Hier bei WrestlingNews1 machen wir eine Bestandsaufnahme.

In dieser wöchentlichen Serie identifizieren wir drei Superstars (oder Gruppen von Superstars), die sich auf dem Weg nach oben befinden, und drei, die sich in die entgegengesetzte Richtung bewegen. Nach einer arbeitsreichen Woche, in der WALTER einmarschierte Raw, eine wirklich blöde Wendung in der Geschichte von Rusev / Lana / Lashley, und die Vorbereitung eines Universal-Meisterschaftsspiels zwischen Daniel Bryan und Bray Wyatt bei Überlebensseriewurde viel Glück verändert.

Vor diesem Hintergrund wollen wir sehen, wessen Bestand diese Woche am stärksten gesunken ist:

Stock Down # 3: Aleister Black

Aleister Black sitzt immer noch in einem dunklen Raum und bittet jemanden, an seine Tür zu klopfen. Er hat bereits im Mai damit begonnen, und es war nur ein interessanter Moment. Sechs Monate lang wurden die Leute gebeten, fast ohne Antwort an seine Tür zu klopfen. Es scheint offensichtlich, dass, wenn dieser Typ wirklich kämpfen möchte, er einfach zum Ring gehen und jemanden bitten sollte, gegen ihn zu kämpfen, anstatt zu erwarten, dass Ringer ihn in einem seltsamen dunklen Raum finden.

Es ist schade, dass er gerade eine Knieverletzung hat, was anscheinend damit zusammenhängt, warum dies immer noch so ist, aber das macht es nicht unterhaltsamer.

Stock Down # 2: Cedric Alexander

Es ist kein Ende in Sicht, wenn Alexander die Karte herunterrutscht, die vor zwei Monaten am Kampf der Champions Pre-Show. Alexander hat Verluste in zwei aufeinanderfolgenden Folgen von Rawan Buddy Murphy und Andrade. Das Spiel mit Andrade in dieser Woche dauerte nicht einmal vier Minuten und zeigte Alexander als Pushover. Alexanders Eingang wurde in der Woche zuvor im Match mit Murphy nicht einmal im Fernsehen ausgestrahlt.

Alexander war früher in ihren Schuhen, als jüngerer Star, der günstig gebucht wurde Raw. Es fühlt sich an, als ob diese Tage weit hinter uns liegen.

Stock Down # 1: Sin Cara

Sin Cara hat bekannt gegeben, dass er aus der WWE aussteigen will, und ich kann ihm keine Vorwürfe machen. Er hat die Rolle des Jobbers weiter gespielt Raw für vier aufeinanderfolgende Wochen. Beim Durchsuchen der Daten auf CageMatch.net fanden im Oktober 2017 die letzten im Fernsehen übertragenen Siege für Sin Cara gegen Baron Corbin statt. Es ist der Punkt erreicht, an dem das Gimmick und die Maske nicht mehr viel Wert haben.

Wenn die Gerüchte, dass es noch drei Jahre für seinen Vertrag mit WWE gibt, zutreffen, wird Sin Cara wahrscheinlich eine ganze Weile unglücklich in dieser Rolle sein.

Nun wollen wir sehen, wessen Bestand diese Woche am meisten zugenommen hat:

Stock Up # 3: Mustafa Ali & Shorty G

Ali gewann seinen Vornamen zurück und sicherte sich mit Shorty G den dringend benötigten Tag-Team-Sieg gegen Ex Raw Tagchampions, Dolph Ziggler und Robert Roode. Shorty G und Ali brauchten einen Sieg, um als Mitglieder des Team SmackDown bei glaubwürdig zu werden ÜberlebensserieDaher war das Match in dieser Woche (15. November) unkompliziert, aber effektiv.

Stock Up # 2: Randy Orton

Die Viper spielt mit Ricochet über Gedankenspiele und gefälschte RKOs. Diese Woche (11. Nov.) Raw endete damit, dass Orton neckte, er würde RKO Ricochet, aber stattdessen AJ Styles mit einem pflanzen. Ricochet zeigte sich in seiner Interaktion mit Orton hinter den Kulissen eher naiv, während Randy der große Star ist, der die Situation vollständig unter Kontrolle hat.

Stock Up # 1: CM Punk

Dies war nicht genau die Rückkehr zum Ring, die sich viele Fans in den letzten fünf Jahren vorgestellt hatten, sondern der Auftritt von CM Punk WWE Backstage Es war ein großer Moment, der die Welt zerstörte. Wir wissen immer noch nicht, ob er jemals wieder die Strumpfhose in einem WWE-Ring anziehen wird, aber Punks Rückkehr zum WWE-Fernsehen ist eine verdammte Sache und könnte dazu beitragen, die Grundlage für eine engere Beziehung zwischen den beiden Parteien zu schaffen. Im Moment müssen wir uns mit ihm zufrieden geben und versuchen, jede Woche schreckliche Baron Corbin-Segmente zu analysieren.

Da haben Sie es, Cagesiders. Wessen Aktie hat sich Ihrer Meinung nach diese Woche am meisten verändert?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein