Nightmare Collective Invasion zerstört das Titelmatch zwischen Riho und Kris Statlander

Nightmare Collective Invasion zerstört das Titelmatch zwischen Riho und Kris Statlander

Die AEW-Frauenabteilung ist in einer schwierigen Situation.

Im Vergleich zu AEWs Marken- und Männer-Einzelabteilung versuchen Riho und die übrigen Frauen des Unternehmens immer noch, ihren Stand zu finden. Im Gegensatz zur Frauenabteilung von NXT am Mittwochabend sieht es für AEW noch schlimmer aus.

Heute Abend (8. Januar) setzte Riho ihren Titel gegen Kris Statlander auf die Linie. Eine Woche nach Riho legten Nyla Rose, Britt Baker und Hikaru Shida ein fantastische Leistung, Statlander und die AEW-Frauensiegerin arbeiteten hinter dem Achterball.

Riho gegen Statlander entwickelte sich schnell zu einem Schaufenster für Brandi Rhodes 'Fraktion Nightmare Collective. Ihre persönlichen Gefühle bei der Buchung der Ställe und des Nightmare Collective durch AEW haben zu 100% Einfluss auf Ihre Sicht auf das Titelmatch.

Was für eine Dynamik Riho und Statlander aufbauen konnten, wurde schnell von Rhodes und ihrer Crew übertönt, die sich auf das Match einließen.

Hm ja.

Awesome Kong ist immer großartig, aber Rhodes, Melanie Cruise und das peinliche Debüt von Dr. Luther waren ein wenig nervenaufreibend. Riho würde Statlander nach einer Intervention von Kong mit einem Siegesspiel festnageln.

Was denkst du über das Nightmare Collective? Wie kann AEW die Spaltung ihrer Frauen insgesamt verbessern?

Holen Sie sich vollständig Dynamit Ergebnisse und Berichterstattung Hier.


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein