Rafael dos Anjos und Michael Chiesa haben sich im Januar auf UFC Raleigh geeinigt

Rafael dos Anjos und Michael Chiesa haben sich im Januar auf UFC Raleigh geeinigt

Die UFC-Karte in Raleigh im nächsten Jahr entwickelt sich weiter, da ein Kampf im Weltergewicht zwischen Rafael dos Anjos und Michael Chiesa für die Karte vereinbart wurde.

ESPN hat das Matchup zum ersten Mal gemeldet, obwohl die UFC noch keine offizielle Ankündigung veröffentlicht hat. Dies ist die erste Veranstaltung der Aktion in Raleigh, obwohl sie den Bundesstaat North Carolina im Januar 2018 zum letzten Mal bei der UFC Charlotte besucht haben.

Dos Anjos (29-12) hat in seinen letzten vier Kämpfen nur einen Sieg bei 170 Pfund. Der Brasilianer verpasste das vorläufige Gold, als er im Juni 2018 eine Entscheidung gegen Colby Covington verlor. "RDA" erholte sich von einer Niederlage gegen Kamaru Usman durch die Vorlage von Kevin Lee, erlitt aber zuletzt im Juli eine weitere Entscheidung gegen Leon Edwards.

Chiesa (16-4) befindet sich derzeit im Weltergewicht in einer Siegesserie im Zweikampf. Nachdem Chiesa bei Kevin Lee und Anthony Pettis aufeinanderfolgende Einreichungsverluste hinnehmen musste, entschied sie sich, von Leichtgewicht auf 170 Pfund aufzusteigen. Es erwies sich als gute Entscheidung, da Chiesa seitdem einen Submissionssieg gegen Carlos Condit und einen Entscheidungssieg gegen Diego Sanchez eingefahren hat.

UFC Raleigh findet am 25. Januar in der PNC Arena in Raleigh, North Carolina, statt. Die Karte wird von einem Schwergewichts-Wettbewerb zwischen Curtis Blaydes und Junior dos Santos angeführt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein