Rangliste der UFC-Kämpfer: Conor McGregor fällt auf die Pfund-für-Pfund-Liste

Rangliste der UFC-Kämpfer: Conor McGregor fällt auf die Pfund-für-Pfund-Liste

Wenn sich die Dinge weiterhin so entwickeln, wie sie waren, wird Conor McGregor wohl bald nicht mehr als Pfund für Pfund eingestuft.

Der frühere Zweitligameister hat seit seiner Niederlage gegen Khabib Nurmagomedov bei UFC 229 keine Teilnahme mehr bestritten, und während sich die Dinge in Richtung einer Rückkehr zu Beginn des Jahres 2020 entwickeln, ist nichts in Stein gemeißelt. Als solcher ist er stetig gefallen, während er draußen war – und jetzt ist er auf 14 gesunken, zwei Plätze nach dem UFC Sao Paulo.

In Bezug auf relevante Ergebnisse des Events, die sich auf die Rangliste auswirken, ist nicht viel passiert. Ronaldo Souza liegt jetzt bei 205 Pfund, obwohl er im Headliner von Sao Paulo gegen Jan Blachowicz knapp wurde. Shogun Rua ist nach einem Unentschieden mit Paul Craig aus der Rangliste verschwunden. Und Charles Oliveira bewegte sich trotz eines dominanten Ko-Sieges nicht im Leichtgewicht.

Hier sind alle Änderungen von dieser Woche.

P4P – Robert Whittaker ist eins bis 13. Conor fiel zwei bis 14.

Schwergewicht – Keine Änderungen.

Leichtes Schwergewicht – Thiago Santos ist mit 205 der neue Spitzenkandidat. Daniel Cormier fällt um einen Platz auf zwei. Nikita Krylov ist auf Platz eins bis 14. Jacare Souza steigt mit 15 zum ersten Mal in die LHW-Rangliste ein.

Mittelgewicht – Mit Jacare aus der 185-Pfund-Rangliste rückte eine Gruppe von Kämpfern um einen Platz nach oben. Derek Brunson, Edmen Shahbazyan, Ian Heinisch, Uriah Hall, Brad Tavares, Antonio Carlos Junior und Omari Akhmedov übernehmen die Plätze 8 bis 14. Anderson Silva steigt mit 15 erneut in die Rangliste ein, obwohl er seit fast drei Jahren keinen Kampf mehr gewonnen hat.

Weltergewicht – Keine Änderungen.

Leichtgewicht – Keine Änderungen.

Federgewicht – Keine Änderungen.

Bantamgewicht – Keine Änderungen.

Fliegengewicht – Keine Änderungen.

Frauen-Bantamgewicht – Keine Änderungen.

Frauenfliegengewicht – Andrea Lee fällt um zwei auf neun. Lauren Murphy und Roxy Modafferi stiegen jeweils um eins auf sieben und acht.

Frauenstrohgewicht – Keine Änderungen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein