Seth Rollins beschreibt das Backstage-Meeting der WWE und bestreitet, überhaupt zu sprechen

Seth Rollins beschreibt das Backstage-Meeting der WWE und bestreitet, überhaupt zu sprechen

Auf Fightfuls Select-Site für Abonnements veröffentlichte Sean Ross Sapp einen Kommentar von Seth Rollins zum Backstage-Treffen, das gestern Nachmittag zwischen Vince McMahon und Mitgliedern des WWE-Kaders stattfand. Rollins fasste kurz die Botschaft von McMahon und Triple H an das Team zusammen und widerlegte direkt die Behauptung von Dave Meltzer von Wrestling Observer, er habe eine "rah rah speech" gehalten. Rollins bestreitet, dass er überhaupt gesprochen hat.

Hier ist Seths Aussage zu Fightful:

„Vince und Triple H haben ein All-Talent-Meeting abgehalten, um die Reisesituation zu erläutern, aus der sie zurückgekehrt sind Kronjuwel. Sie lobten das Talent für ihr Verhalten in einer schwierigen Situation und stellten Fragen und ließen zu, dass jeder seine Gefühle in dieser Angelegenheit äußerte. Einige Talente meldeten sich und insgesamt war es ein produktives Forum. Ich sagte keine Worte. Ich habe keine Rede gehalten. Ziemlich einfach."

Ich bin in meinem Bericht über Meltzers neueste Radiosendung ziemlich hart auf Rollins gekommen und entschuldige mich vor diesem Hintergrund. Ich denke immer noch, dass seine Sensibilität für diese Dinge seinen ohnehin schon schwierigen Job noch schwieriger machen muss. Aber wenn die Informationen, die der Beobachter erhält, völlig falsch sind, verstehe ich sicherlich, dass er aufgebracht ist und sich meldet, um sie zu widerlegen.

Mit zwei völlig widersprüchlichen Berichten über dieses Treffen lügt irgendjemand irgendwo. Einige werden Seth und WWE glauben, andere nicht.

Das überlassen wir Ihnen.

AKTUALISIEREN – Seth hat auch eine weitere direkte Twitter-Antwort auf Meltzer veröffentlicht:

UPDATE 2 – Meltzer hat sich bei Rollins entschuldigt:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein