The Young Bucks verlassen Twitter, um "eine wohlverdiente Pause von der Toxizität" einzulegen.

The Young Bucks verlassen Twitter, um "eine wohlverdiente Pause von der Toxizität" einzulegen.

Ende letzter Woche hat Nick Jackson von The Young Bucks seinen Twitter-Account deaktiviert. Bruder Matt hat getwittert …

"Ich hatte über zehn Jahre lang Spaß mit dieser App, aber es ist Zeit, endlich das X zu erreichen. Wir sehen uns auf BTE!"

… dann tat es das Gleiche. Er hat es seitdem wiedereröffnet, aber als "Young Bucks Official" -Markenkonto. Es gibt keine Nachrichten von der @ MattJackson13 zum Zeitpunkt dieses Schreibens.

Während Matt & Nick keine Erklärung anboten, taten ihr Vater Matt Massie (alias Papa Buck) Folgendes:

Es ist ein Schachzug, mit dem sich viele Menschen identifizieren können, und die meisten von uns stehen nicht in den sozialen Medien an vorderster Front, so wie es die Vizepräsidenten der Elite-Exekutive sind. Angesichts der Tatsache, wie entscheidend ihre Online-Präsenz für ihre Beliebtheit war, besteht jedoch ein gewisses Risiko, sich von einem wichtigen Bestandteil des Lebens im Internet zu lösen.

Und das Timing – gleich danach DynamitDer erste Ratingverlust an NXT am 18. Dezember und die Kritik am Hauptereigniswinkel geben den "Hassern" noch etwas, das sie auf The Bucks "hassen" können, weil sie … dünnhäutig sind.


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein