Triple H befasst sich mit NXT-Bewertungszielen und kreativen Teamänderungen

Triple H befasst sich mit NXT-Bewertungszielen und kreativen Teamänderungen

Die Live-Premiere von NXT auf USA und WWE Networks an diesem Mittwoch (18. September) ist wohl ein größerer Deal als ein TakeOver. Es ist sicherlich genug, um die Standardkonferenz vor TakeOver Triple H zu bestehen. Das ist heute passiert.

Es wurde nicht viel Neuland betreten. Jüngste Kommentare von Hunter zu 205 Live, die sich unter dem Dach von NXT bewegen, haben viel Spielraum gegeben, und The Game gab an, dass es nicht heißt, dass die Marke weggeht, sondern dass sie mehr mit dem Schwarz und Gold interagiert, das sich vorwärts bewegt. Er sagte, er könne sehen, dass der Titel im Cruisergewicht in einer TakeOver-Show anstelle einer Pay-per-View-Show (PPV) verteidigt wird.

Die Wechselwirkungen der Marken wurden diskutiert. Talente können sich zwischen NXT und NXT UK bewegen, und Trips sieht dies als eine Möglichkeit, sie aufzufrischen, anstatt immer einen Vollzeitzug zu bedeuten. Die Marke Worlds Collide könnte expandieren, aber das ist nicht sicher. Die Specials sind in erster Linie eine Möglichkeit, mehr Live-Inhalte für das Netzwerk zu generieren. Dies ist auch die Art und Weise, wie er TakeOvers von der Hauptaufstellung weggerahmt hat (ein Begriff, den Haitch verständlicherweise nicht mag und den er manchmal interessanterweise als "Unterhaltungsende" bezeichnet). von WWE) PPVs.

NXT wird nicht an den kommenden Talententwürfen für Raw und SmackDown teilnehmen, könnte jedoch Teil künftiger Ausgaben sein, je nachdem, wie erfolgreich sie es als eigenständige dritte Marke etablieren. Er wiederholte seine oft geäußerte Linie über Talente, die von und zu allen WWE-Marken wechseln.

Die Show wurde jede Woche auf zwei Stunden erweitert und wie sich das ändern könnte, wurde häufig angesprochen. Die erste Frage bezog sich auf seine Ziele für die Zuschauerzahl in den USA, und Triple H lehnte es ab, eine Nummer zur Verfügung zu stellen. Er betonte die langfristige Markenbildung im Gegensatz zum Aufladen von Shows oder der Buchung von Hot-Shot-Auftritten, um die ersten Zahlen zu ermitteln.

Hunter hat allerdings gesagt, er würde Kevin Owens einstellen, wenn er von SmackDown "zu Recht gefeuert" wird.

Er sieht, dass TakeOvers aufgrund der längeren wöchentlichen Shows nicht länger werden, da nicht jedes Fernsehprogramm auf TakeOver ausgestrahlt werden muss. Wie wir alle ist Trips froh, dass NXT zu einer zweistündigen Show wechselt und nicht zu einer dreistündigen.

Die letzte Frage, die er stellte, war, ob der Umzug den kreativen Prozess für die Show verändern würde, und er schien zu fragen, ob Vince McMahon oder andere Stimmen von Raw & SmackDown möglicherweise involviert waren. Haitch sagte, dass das Marketing-Team zwar offensichtlich wächst, "das Team aber das Team ist" und sich nicht ändert. Er erwähnte speziell Brian James, Shawn Michaels, Matt Bloom und Sara Amato. Sein Plan ist es, diese Gruppe zusammen zu halten, und er freut sich, dass sie mehr Menschen zeigen können, welch großartige Arbeit sie bei der Erstellung von NXT leisten.

Beantwortet das Ihre Fragen? Bedenken lindern? Neue aufziehen?

H / T: Wrestling Observer, PWInsider, und Kämpferisch

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein