Video: Nick Diaz weigert sich, jemanden für Geld zu treten, und verrät, dass er bald wieder kämpft

Video: Nick Diaz weigert sich, jemanden für Geld zu treten, und verrät, dass er bald wieder kämpft

Nick Diaz 'Instagram war während seiner Pause von gemischten Kampfkünsten sehr aktiv und ziemlich verrückt. Was er am Sonntagabend teilte, war nur ein bisschen seltsamer, als der frühere Strikeforce-Champion durch die Straßen von New York streifte.

Es begann damit, dass Diaz online vier Jiujitsu-Gis für jeweils 50 US-Dollar verkaufte und schließlich gebeten wurde, einen fetten Kerl für Geld in die Eier zu treten.

Er lehnte ab und zahlte stattdessen einen Teil der Summe an einen Türsteher, der stattdessen den Tritt ausführen würde. Inmitten des Wahnsinns gab Diaz bekannt, dass er bald wieder kämpfen wird.

Sehen Sie sich den folgenden Clip an.

Verbunden: Hope Springs Eternal: Der Nick Diaz Wahn

"Das ist wirklich nicht mein Ding. Ich möchte niemanden verletzen “, sagte Diaz, als er das Angebot ablehnte. "Ich könnte, aber ich möchte mich auch nicht verletzen. Ich habe große Neuigkeiten vor mir. Ich werde bald wieder kämpfen. "

In einer separaten Instagram-Story erklärte Diaz die Finanzen des Leisten-Kick-Fiaskos, bevor er sagte, dass er bald nach Las Vegas zurückkehren werde, um sich mit der UFC zu treffen.

Nach einem ansprechenden Interview über ESPN rief Diaz Jorge Masvidal in den sozialen Medien erneut an. Der „BMF“ -Champion antwortete daraufhin, dass es eine „Ehre“ sei, gegen den älteren Diaz-Bruder zu kämpfen.

Beide Parteien scheinen diesen Kampf zu wollen, aber ehrlich gesagt ist es vielleicht keine gute Idee, dieses Match zu buchen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein