Wilder vs Ortiz 2: Profis reagieren auf Deontay Wilders neuesten One-Punch-Knockout

Wilder vs Ortiz 2: Profis reagieren auf Deontay Wilders neuesten One-Punch-Knockout

Die Kraft von Deontay Wilder ist ohne Zweifel etwas ganz Besonderes.

Für sechs Runden heute Abend wartete Wilder auf eine Gelegenheit, und dann in der siebten, fand er es, Luis Ortiz mit einer einzigen rechten Hand zu verflachen, erzielte seinen 41. KO und behält den WBC-Titel im Schwergewicht.

Wilder (42-0-1, 41 KO) hat die Macht, die nicht nur Fans und Medien nach Luft schnappen lässt, sondern auch Mitkämpfer, und Wilders jüngstes Knockout heute Abend auf Twitter wurde im Grunde genommen so schnell wie möglich bewundert als der Schlag landete und der Kampf vorbei war.

Im Folgenden finden Sie Tweets von Männern wie Manny Pacquiao, Danny Garcia, Tony Harrison, Claressa Shields, Regis Prograis, Ryan Garcia und vielen mehr. Das Wort "wow" ist eine ziemlich verbreitete Einstellung und sollte es auch sein. Alles, was Luis Ortiz, ein wirklich guter Kämpfer, tat, war im Grunde genommen ein Fehler, und das war alles, was Deontay Wilder brauchte. Auch wenn Sie argumentieren möchten, dass er ein One-Trick-Pony ist, ist es ein Trick, den er ausführt wie kaum ein anderer.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein