Wrestling News Boxing Rankings (26. November 2019): Ist Deontay Wilder das Top-Schwergewicht der Welt?

Bad Left Hook Boxing Rankings (26. November 2019): Ist Deontay Wilder das Top-Schwergewicht der Welt?

Die Ranglisten werden jeden Dienstag um 12.00 Uhr ET veröffentlicht.

Ranglistenkämpfe dieser Woche:

  • Federgewicht: (4) Oscar Valdez gegen Andres Gutierrez (Superfedergewicht), 30. November
  • Federgewicht: (5) Carl Frampton gegen Tyler McCreary, 30. November
  • Bantamgewicht: (5) Zolani Tete gegen John Riel Casimero, 30. November

Anmerkungen: Offensichtlich war der größte Kampf der letzten Woche Wilder-Ortiz 2, und wir haben dort ein wirklich überzeugendes Ergebnis erzielt. Jedes Mal, wenn einer dieser Jungs kämpft und gewinnt, trifft die Neugier die Leute und sie fragen sich, ob der jüngste Gewinner der Beste im Sport ist. Seit Ruiz Joshua im Juni besiegt hat, sind Fury, Wilder und Ruiz bei 1A, 1B, 1C im Grunde genommen in meinem Kopf zusammengewachsen, aber Sie entscheiden sich, sie zu bestellen. Daran habe ich mich nicht geändert. Wilder verlor sechs Runden und landete einen Schlag auf Luis Ortiz. Das ist eine großartige Möglichkeit, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen, wenn Sie es können – und Wilder kann -, aber es muss Fragen hinterlassen. Wut hatte echte Kämpfe mit Otto Wallin und, um ehrlich zu sein, dieser Kampf hätte auf der Stelle abgebrochen werden müssen und fast jeder andere wäre es gewesen. Für Tyson Fury war es das Geld, das ESPN in dieser Nacht verdient. Im Moment warte ich auf den 7. Dezember und den Rückkampf zwischen Ruiz und Joshua, bevor ich die Top 3 hier wirklich neu einschätze. Wenn Ruiz wieder gewinnt und dies mit Nachdruck tut, könnte ich ihn stoßen. Ein paar andere Orte hatten ihn bereits als Nr. 1 und ich habe ihre Entscheidung dort verstanden. Wenn Joshua gewinnt, behalte ich es wahrscheinlich in dieser Reihenfolge, aber mit Joshua und Ruiz flippte. Und dann, angeblich im Februar, bekommen wir wieder Wut und Wilder, also wird das offensichtlich eine große Sache. Was Luis Ortiz betrifft, behalte ich ihn vorerst dort, wo er ist. Wir werden sehen, wie Povetkin am 7. Dezember gegen Michael Hunter aussieht oder wie Michael Hunter in dieser Angelegenheit gegen Povetkin aussieht.

Kommende Kämpfe: (3) Andy Ruiz Jr. gegen (4) Anthony Joshua, 7. Dezember … (7) Alexander Povetkin gegen Michael Hunter, 7. Dezember … (1) Tyson Fury gegen (2) Deontay Wilder, 22. Februar


Anmerkungen: Briedis hat jetzt seinen WBO-Gürtel ausgezogen. Ehrlich gesagt habe ich das Vertrauen verloren, dass wir Briedis-Dorticos in diesem WBSS-Finale sehen werden. Ich weiß nicht, dass es genug Geld gibt, um es für die gesamte politische BS zu bekommen. Die anderen beiden WBSS-Turniere schienen größtenteils aufgrund äußerer Kräfte zu enden – Matchroom wollte Prograis-Taylor so sehr durchsetzen, dass sie es geschafft hatten, und Inoue-Donaire war heiß genug, damit Promoter Hideyuki Ohashi diesen Kampf nach Japan brachte. Vielleicht sollten wir einfach eine "zwei von drei ist nicht schlecht" Haltung einnehmen und Briedis-Dorticos und das WBSS im Allgemeinen gehen lassen. Ich habe beide Saisons der Turniere so sehr geliebt wie alle anderen, aber es gab eindeutig finanzielle Probleme in der zweiten Saison, und wenn wir am Ende nur ein Turnierfinale verlieren, ist das ausreichend, und es ist wahrscheinlich am besten, es dort und dort zu lassen versuchen Sie nicht, eine dritte Reihe von Turnieren zu pushen, die sich in eine echte Katastrophe verwandeln und mit vielen Karrieren scheißen könnten.

Kommende Kämpfe: (6) Denis Lebedev gegen Thabiso Mchunu, 21. Dezember


Kommende Kämpfe: (6) Jean Pascal gegen (8) Badou Jack, 28. Dezember … (1) Artur Beterbiev gegen Meng Fanlong, TBA


Anmerkungen: Wenn wir diese Woche etwas gelernt haben, ist die Kluft zwischen Callum Smith und dem Rest des Feldes nicht so groß. Smith kann es als einen "Mangel an Angst" bezeichnen, der ihn am Samstag gegen John Ryder so fußgängerisch aussehen ließ, aber es ist in beiden Fällen eine beunruhigende Anstrengung. Hatte er im Juni Angst vor Hassan N’Dam? Weil er diesen Kerl ganz gut verprügelt hat. Vielleicht ist Ryder einfach besser als er dachte, besser als die meisten anderen dachten, und vielleicht ist Smith viel verletzlicher als manche zu glauben begonnen hatten. Es war mit Sicherheit ein schöner Kampf, der die Augen öffnete. Das heißt, ich kann noch nicht begründen, dass Smith auf Platz 1 ausgewechselt wurde, obwohl Benavidez sich viel näher fühlt als noch vor einer Woche. Ich habe Ryder um ein paar Slots erhöht, und da Eubank bald wieder auf 160 zurückkehrt und Canelo eine Art Kuriosität ist, können Sie argumentieren, dass Ryder im Moment unter den Top-5-Super-Mittelgewichten ist. Zur Hölle, Ryder hat am Samstag gestritten, und es war eine gute.

Kommende Kämpfe: (6) Chris Eubank Jr. gegen Matt Korobov (Mittelgewicht), 7. Dezember … (2) David Benavidez gegen Avni Yildirim, 25. Januar … (4) Caleb Plant gegen Alfredo Angulo, 15. Februar


Kommende Kämpfe: (6) Jermall Charlo gegen Dennis Hogan, 7. Dezember … (9) Matt Korobov gegen Chris Eubank Jr., 7. Dezember … (3) Daniel Jacobs gegen Julio Cesar Chavez Jr. (Supermittelgewicht), 20. Dezember. .. (7) Ryota Murata gegen Steven Butler, 23. Dezember


Kommende Kämpfe: (8) Dennis Hogan vs Jermall Charlo (Mittelgewicht), 7. Dezember … (5) Tony Harrison vs (6) Jermell Charlo, 21. Dezember … (7) Jaime Munguia vs Gary O'Sullivan (Mittelgewicht), 11. Januar … (1) Julian Williams gegen Jeison Rosario, 18. Januar


Kommende Kämpfe: (2) Terence Crawford gegen Egidijus Kavaliauskas, 14. Dezember


Kommende Kämpfe: (4) Maurice Hooker gegen Pedro Campa (Weltergewicht), 20. Dezember … (2) Jose Ramirez gegen (6) Viktor Postol, 1. Februar


Kommende Kämpfe: (2) Richard Commey gegen (6) Teofimo Lopez, 14. Dezember … (3) Luke Campbell gegen TBA, 20. Dezember


Anmerkungen: Nun, diese Woche hier ein paar ziemlich große Umwälzungen. Santa Cruz ist dabei und rückt von 126 aufwärts. Er hat zwar nur Miguel Flores geschlagen, aber er ist über mehrere Jahre ein erfolgreicher Kämpfer, noch in seiner Blütezeit, und in Bezug auf Farmer oder Herring würde ich Leo auswählen, um einen von beiden zu schlagen. Wichtiger noch, ich denke, es gibt hier eine Top Sechs und dann gibt es „den Rest“. Alvarado, der Cancio am Samstag verprügelt hat, hat das irgendwie bewiesen und uns vielleicht gezeigt, dass Cancio, so sympathisch er auch ist, vielleicht ein Zufall ist, der gerade das richtige Matchup mit Alberto hatte Machado; Noch immer ein solider Kämpfer, aber ein Zufall auf höchstem Niveau. Oscar Valdez sollte nach dem kommenden Wochenende zu dieser Party kommen.

Kommende Kämpfe: (2) Gervonta Davis gegen Yuriorkis Gamboa (Leichtgewicht), 28. Dezember


Anmerkungen: Santa Cruz, das bis 130 bewegt, öffnet einen Punkt hier, der zu Jhack Tepora geht. Valdez ist dieses Wochenende auf dem Vormarsch, daher haben wir nächste Woche noch einen freien Platz zu besetzen. Xu Can hat an diesem Wochenende wieder gewonnen, rückt aber nur um einen Punkt nach oben, da es nicht ausreicht, Manny Robles III zu schlagen, um wirklich etwas zu ändern. Robles hatte in den letzten beiden Jahren Probleme und es ist ziemlich klar, dass er gerade eine niedrigere Decke hat, als man es sich einst vorgestellt hatte, und zwar um einiges. Aber Xu, mit Santa Cruz auf dem Vormarsch, ist jetzt der anerkannte WBA-Titelverteidiger im Federgewicht. Das macht Spaß. Oder er wird sein, wenn Leo mit 126 offiziell Urlaub macht, aber ich wollte Xu die Notiz hier geben.

Kommende Kämpfe: (4) Oscar Valdez gegen Andres Gutierrez (Superfedergewicht), 30. November … (5) Carl Frampton gegen Tyler McCreary, 30. November … (9) Kid Galahad gegen Claudio Marrero, TBA


Anmerkungen: Ich werde Figueroa nach seinem Unentschieden mit Julio Ceja nicht mehr hierher bringen. Das würde kein einfacher Kampf werden, und die Tatsache, dass Ceja kein Gewicht zulegte – oder sich dem näherte -, dass Ceja auch nicht das Federgewichtslimit erreichte, bedeutet, dass Figueroa gegen einen Mann kämpfte, der offensichtlich größer war als er im Ring in Bezug auf die Masse. Figueroa hat Fehler, die sehr real sind, keine Frage, aber ich möchte den Kerl nicht bestrafen. Er hätte diesen Kampf am Freitag vernünftigerweise ablehnen können, aber er hat ihn fortgesetzt.

Kommende Kämpfe: (3) Emanuel Navarrete gegen Francisco Horta, 7. Dezember … (4) Guillermo Rigondeaux gegen Liborio Solis (Bantamgewicht), 21. Dezember


Anmerkungen: Ich würde eine große Aussage machen, indem ich Nery entferne oder ihn in der Rangliste nach unten bewege, aber das ist ein schlüpfriger Abhang, um anfangen zu können, moralische Standpunkte in Bezug auf Boxer zu vertreten. So bleibt er, wo er ist, bis er auf 122 oder was auch immer aufsteigt. Ihm fehlt das Gewicht und Emmanuel Rodriguez weigert sich, den Kampf fortzusetzen, ist letztendlich nur eine Sache, die passiert ist. Es müsste auch eine Art Entfernung sein oder nichts, oder? Ich kann ihn nicht einfach auf die Liste setzen, sondern ihm immer einen Schritt voraus sein etwas Jungs. "Ja, dieser Typ ist ein Arschloch, aber er ist zu gut, um" ein Arschloch zu sein ", um eine Rolle zu spielen, im Gegensatz zum Rest der Leute hier."

Kommende Kämpfe: (5) Zolani Tete gegen John Riel Casimero, 30. November


Anmerkungen: Alejandro Santiago machte am Freitag einen offiziellen Aufstieg ins Bantamgewicht und gewann den WBC International-Titel mit 118, so dass ein Platz frei wird. Diese Division hat einige wirklich gute Kämpfer, aber die Tiefe wird im besten Fall nach Moloney zum Problem. So bekommt Aston Palicte einen Platz; Er ist nicht großartig, aber Francisco Rodriguez Jr. auch nicht. Und ehrlich gesagt, wenn Sie als nächstes mit Palicte und Moloney übereinstimmen, bin ich nicht überzeugt, dass Moloney ihn schlägt, nachdem, was wir von Moloney gegen Elton Dharry gesehen haben.

Kommende Kämpfe: ((5) Jerwin Ancajas gegen Miguel Gonzalez, 7. Dezember … (10) Aston Palicte gegen Crison Omayao, 21. Dezember … (4) Kazuto Ioka gegen Jeyvier Cintron, 31. Dezember


Kommende Kämpfe: (4) Julio Cesar Martinez gegen (8) Cristofer Rosales, 20. Dezember … (2) Moruti Mthalane gegen Akira Yaegashi, 23. Dezember … (1) Kosei Tanaka gegen Wulan Tuolehazi, 31. Dezember


Kommende Kämpfe: (1) Ken Shiro gegen Randy Petalcorin, 23. Dezember


Kommende Kämpfe: TBA

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein