Zwei ehemalige Impact-Stars debütieren endlich bei NXT

Zwei ehemalige Impact-Stars debütieren endlich bei NXT

Die heutige Folge von NXT enthielt einige Debüt-Fans, auf die sie eine Weile gewartet haben.

Chelsea Green, die gegen Raw kämpfte, bevor sie sich endlich bei NXT präsentierte, debütierte. Sie attackierte Kayden Carter, nachdem Carter ein Match gegen Mia Yim verloren hatte.

Aber sie ist nicht alleine gekommen.

Sie wurde von dem neuen Manager Robert Stone (den Impact-Fans als Robbie E bekannt) vorgestellt, der behauptete, sie sei seine erste Verpflichtung. Dies würde bedeuten, dass Stone sich ein bisschen einen Stall bauen wird, um zu versuchen, NXT zu dominieren.

Sowohl Stone als auch Green sind seit einiger Zeit im NXT-System. Eine Verletzung am Handgelenk verzögerte das Debüt von Chelsea, als Robert auf der Rennstrecke in Florida verschiedene Teams leitete.

Als jemand, der TNA vor ziemlich religiösen Jahren gesehen hat, bin ich immer aufgeregt, ehemalige Impact-Stars in NXT zu sehen. Chelsea Green war unglaublich unterhaltsam als die heiße Laurel Van Ness, die die Impact Women gewann. Robbie E war als Mitglied der BroMans sehr lustig. (Joaquin Wilde, der früher in der Show war, war ein bisschen Teil dieser Gruppe als DJZ, also warten wir wohl nur auf Jessie Godderz.)

Sind Sie gespannt, Stone and Green endlich im NXT TV zu sehen?

Die Ergebnisse der heutigen Folge finden Sie im Live-Blog Hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein